Willkommen in der Webstatt
User-1 am 28.08.09 10:37

Hallo zusammen,

gerade baue ich an einem Modul, mit dem man Dateien per PHP hochladen kann. Das Modul funktioniert auch recht gut, aber wenn ich jetzt eine Datei mit 998MB hochladen möchte, dann ist das Skript irgendwann fertig, aber die Datei ist nicht auf dem Server.

Folgende Einstellungen habe ich an der php.ini gemacht (PHP 5.1.2):

file_uploads = On
upload_max_filesize = 2048M
max_input_time = 6000
memory_limit = 512
max_execution_time = 9000
post_max_size = 2176M

Im error.log des Apache steht keine Meldung. Ich sehe während dem Upload allerdings, dass eine Datei unter /tmp abgelegt wird. Es kommt also was auf dem Server an, wird dann aber warum auch immer nicht korrekt verschoben.

Hat jemand Ideen woran das liegen kann? Eventuell noch eine Config, die ich übersehen habe? Oder gibt es generell ein Limit vom Apache oder PHP, welche Dateigröße maximal hochgeladen werden darf?

Bin für jede Hilfe dankbar!

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 30.08.09 12:40

Evtl. mal das "Modul" hier der Community bereitstellen zum ansehen? xyz-48n kann man vllt. ehr sagen, wo der Fehler liegt. (:

User-1 am 30.08.09 21:56

Ansich hast Du ja Recht, aber leider darf ich das Modul nicht veröffentlichen, da es für einen Kunde erstellt wurde und der sieht es zu recht nicht gerne, wenn ich die Arbeit, für die er bezahlt "einfach so" veröffentliche ;-).

Da der Upload von den meisten Dateien problemlos funktioniert, schließe ich ein Coding-Problem aus. Mir ging es eher darum, ob es auch von einem Apache Einschränkungen gibt, bzw. ob man einige Kniffe anwenden muss, damit sowas geht.

User-3 am 31.08.09 14:12

So große Dateien per HTTP hochzuladen ist sehr ungewöhnlich.
Was spricht gegen FTP? Ist viel besser dafür geeignet.

User-1 am 31.08.09 20:50

Ja, ist es ;-). Aber der Kunde möchte es so.
FTP ist keine Alternative, da er mit seinen Kunden Dateien austauschen möchte. Da es sich um grafische Ausarbeitungen handelt, werden die gesamten Daten schnell bis zu 1GB groß.

User-4 am 01.09.09 11:30

max_execution_time auf 9000, max_input_time aber nur auf 6000 zu stellen ist sinnfrei. Dein Upload bricht nach 6000 Sekunden (100 Minuten) sowieso ab. Kann es daran liegen?

User-1 am 01.09.09 21:17

Ah, das ist ein guter Hinweis. Leider ist der Upload deutlich unter 100 Minuten "fertig". Ich habe das auch mal auf einem Server im Netzwerk getestet, der ausreichend wumms hat und vor allem der upload über LAN geht. Selbst da hat es nicht funktioniert.

User-3 am 02.09.09 16:45

Ich glaube nicht, dass du damit auf einen grünen Zweig kommen wirst.
Will der Kunde denn UNBEDINGT http oder einfach nur im Browser?
gibt auch entsprechendes Java zeugs für nen FTP Upload im Browser, z.b. http://www.hotscripts.com/listing/ftp-upload-applet/

User-1 am 02.09.09 18:12

Unbedingt http muss es nicht sein. Ich schau mir das Tool mal an. xyz-48ke für den Tipp (da hätt ich auch selbst draufkommen können ...)

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt