Willkommen in der Webstatt
User-1 am 09.04.06 12:41

Hallo, ich erstelle gerade ein Layout für eine Mathe-CD (mit HTML)

und da habe ich nun eine Startseite, die per Link zum Inhalt führt...
dieser öffnet sich in einem Popup, da ich ein paar sachen weghaben möchte, wie zum Beispiel die Statusleiste... für so eine Mathe-CD wird dies sowieso nicht benötigt.

Nun habe ich folgenden Script: <!--
function popup(mylink, windowname)
{
if (! window.focus)return true;
var href;
if (typeof(mylink) == 'string')
href=mylink;
else
href=mylink.href;
window.open(href, windowname, 'width=795,height=800,scrollbars=yes,resizable=yes,');
return false;
}
//-->


Entweder hätte ich aber noch gern, dass sich dabei dann auch die Startseite schließt, sodass ich nur noch das popup habe...


oder gibt es eine Möglichkeit, dass ich gleich schon, wenn ich die Startseite der CD öffne (also auf die Startseite.html klicke), dann schon Statusleiste etc. weg ist? Das ganze ist ja nicht online und man klickt direkt auf die Datei, gibt es da sowas, dann bräuchte ich auch kein Popup. das wäre eigentlich das idealste!


oder wenn das nicht geht, geht es vll. dass ich gar kein Popup brauche, um das Browserfenster zu verändern? Sprich:
ich bin auf der Startseite und klicke auf den Link für die erste Seite und diese öffnet sich nicht in einem Popup, sondern in der selben seite, allerindings verschwindet (z.B.) die Statusleiste meines Browsers?

ich hoffe ihr versteht was ich meine, ansonsten: fragt nach

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 09.04.06 12:52

Quote
Original von xyz-140
Entweder hätte ich aber noch gern, dass sich dabei dann auch die Startseite schließt, sodass ich nur noch das popup habe...


opener.close();

xyz-141el

User-1 am 09.04.06 13:11

also bei dem Befehl verändert sich die Startseite dann auch in die zu öffnende Seite...

hab ich es falsch eingebunden?

User-2 am 09.04.06 13:20

Das Popup sollte opener.close() aufrufen, um die Startseite zu schließen.

User-3 am 09.04.06 14:08

viele Browser fragen allerdings dann nochmal, ob du das Fenster wirklich beenden möchtest .. :/

User-2 am 09.04.06 14:13

Auch wenn, das Fenster das Popup geöffnet hat?
Alternativ kannst du mit self.close() ja das Hauptfenster schließen nachdem das Popup geöffnet ist

User-3 am 09.04.06 14:22

Probiers aus .. :)
Bzw. stell dir vor du surft wo rum und irgendein popup schließt willkürlich dein Browserfenster in dem evt. noch einige andre Tabs offen waren.

User-2 am 09.04.06 14:23

xyz-140 sollte es probieren, ich habe leider momentan keine Zeit.

Quote
irgendein popup schließt willkürlich dein Browserfenster in dem evt. noch einige andre Tabs offen waren.


Es wird ja in jedem Fall nur ein Tab geschlossen ;)

User-1 am 19.04.06 13:29

Quote
oder gibt es eine Möglichkeit, dass ich gleich schon, wenn ich die Startseite der CD öffne (also auf die Startseite.html klicke), dann schon Statusleiste etc. weg ist? Das ganze ist ja nicht online und man klickt direkt auf die Datei, gibt es da sowas, dann bräuchte ich auch kein Popup. das wäre eigentlich das idealste!


ist das zu realisieren??? irgendwie?

User-3 am 19.04.06 14:18

... mit JavaScript ist das m.W. nicht möglich.

User-1 am 20.04.06 18:27

und womit kann ich es dann machen?

User-4 am 20.04.06 18:37

Wenn du schon so schrecklich viel Wert auf solche Details legst, baust du dir am besten mit Flash einen Container, in dem du deine Inhalte wunderbarst präsentieren kannst. ;)

User-1 am 20.04.06 19:51

ich hab zwar flash 8, aber mir fehlts an der Ahnung davon

User-1 am 23.04.06 23:09

Quote
Original von xyz-141el
[quote]Original von xyz-140
Entweder hätte ich aber noch gern, dass sich dabei dann auch die Startseite schließt, sodass ich nur noch das popup habe...


opener.close();

xyz-141el[/quote]

und wo genau kommt das hin?!

wenn ich das irgendwo einsetze, öffnet sich das Popup und im Startfenster kommt dann auch die Seite...

User-3 am 24.04.06 08:20

Quote
Original von xyz-140
und wo genau kommt das hin?!

ins Popup rein!

User-1 am 24.04.06 14:29

also net heir rein:

<!--
function popup(mylink, windowname)
{
if (! window.focus)return true;
var href;
if (typeof(mylink) == 'string')
href=mylink;
else
href=mylink.href;
window.open(href, windowname, 'width=795,height=800,scrollbars=yes,resizable=yes,');
return false;
}
//-->

User-3 am 24.04.06 14:55

Nein, in die Seite, die du mit mylink übergibst, denn der opener greift auf das Fenster zu, das das Popup aufgemacht hat.
http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/window.htm#allgemeines

User-1 am 24.04.06 17:03

Quote
Original von xyz-239
Nein, in die Seite, die du mit mylink übergibst, denn der opener greift auf das Fenster zu, das das Popup aufgemacht hat.
http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/window.htm#allgemeines


ja aber habe ich den ganzen scheiß nicht schon hier?!

<!--
function popup(mylink, windowname)
{
if (! window.focus)return true;
var href;
if (typeof(mylink) == 'string')
href=mylink;
else
href=mylink.href;
window.open(href, windowname, 'width=795,height=800,scrollbars=yes,resizable=yes,');
return false;
}
//-->


ich weiß nicht, wie ich es auf meins umschreiben soll

User-3 am 24.04.06 18:28

Doch, der Link war auch auf den 'opener'-Absatz bezogen.
wenn du das einbauen möchtest musst du den opener-Code in das neu aufgemachte Fenster hineinschreiben.

User-1 am 24.04.06 19:54

okay, ich werde es mal versuchen...

okay, das ganze war dann doch einfach, wie nur sonst was...


ähm... nur:

Im Firrfox gehts nicht und der IE schickt erst ne Meldung los und das andere Fenster wird nicht geladen, bevor das andere nicht geschlossen ist... das Fenster liegt dann über der Meldung, die fragt, ob denn wirklich geschlossen werden soll und man muss das Popup erst mal verschieben...

keine wünschenswerte Lösung... kann man das alles noch näher definieren um es auch FF gerecht und ohne Meldung zu machen?!

User-3 am 24.04.06 20:25

wie rufst du denn die funktion (opener.close()) auf?
Das Warnungsfenster lässt sich soviel ich weiß nicht vermeiden, dazu steht eh schon weiter oben was ..

User-1 am 24.04.06 20:29

<script language="JavaScript">
<!--
opener.close();
//-->
</script>


ich behaupte nicht, java script zu können ^^

User-3 am 24.04.06 20:53

schreibs in eine Funktion und ruf sie dann beim onload auf
<body onload="mendax()">

und in deinen javascript-Bereich:
function mendax(){
opener.close();
}

User-1 am 24.04.06 21:48

okay, aber da bleibt immer noch das Problem mit dem Firefox...

User-3 am 24.04.06 22:21

Schau mal in die JavaScript-Konsole ob da Fehler drinstehen ..

User-5 am 24.04.06 22:46

wurde schon gesagt, dass der browser nicht mehr fragt ob das fenster geschlossen werden soll, wenn man es schließt, sofern das fenster auch mittels js geöffnet wurde (window.open())?

User-1 am 25.04.06 19:29

also diese Lösung scheint mir weniger geeignet...
da lässt man es löieber grad mit dem Popup...

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt