Willkommen in der Webstatt
User-1 am 14.03.06 21:37

Hallo,
Ich bin nun endlich soweit und habe die Flash HP mit inhalt, einer externen Datei versehen. Jedoch stellt sich bei mir die Frage: Wenn ich das ja als HTML Modus einstelle, warum ich nicht über <img src="bild.jpg" border="0" alt="Bild"> ein bild einfügen kann. Muss ich dafür irgendwas gesondertes Beachten?
Wenn ja was?

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 14.03.06 22:45

Also erstmal vorneweg: http://livedocs.macromedia.com/flash/mx2004/main_7_2/wwhelp/wwhimpl/common/html/wwhelp.htm?context=Flash_MX_2004&file=00001040.html

Also unter umständen liegt es am Border/Alt Attribut

Welche Flash Version nutzt du? Unterstützt die das überhaupt schon?

lg sebastian

User-1 am 15.03.06 08:14

Ich bentutze Flash MX (die Version von 2002)
und die normalen Tags also <b> etc. werden umgesetzt... .

User-2 am 15.03.06 08:46

Moin,
bei MX geht das noch nicht

User-1 am 15.03.06 09:08

nich einmal über Umwege ???

User-2 am 15.03.06 11:44

nicht so wie du es dir vorstellst

aber flash ist ja eigentlich eine alternativ zu html. natürlich wird es via html in den browser eingebunden (in der regel), aber dennoch eine alternative darstellungsform

versteh dann oft nicht warum man in flash so viel html inhalte haben will

User-1 am 15.03.06 15:00

versteh ich jetzt nicht...

Also das gesamte...

User-2 am 15.03.06 15:23

warum greifst du auf flash zurück, wenn du sowieso html nutzen willst?

warum haust du kein bild und einen text in flash rein und gut ist?

User-1 am 15.03.06 15:43

Zwecks der "Bewegliche Inhalt" damit man nich immer die *.fla datei ändern muss und alles suchen... etc.

User-3 am 15.03.06 16:48

du kannst ja auch das Bild per AS ins Flash laden...(loadmovie();)

und wenn du dir die Mühe machst das ganze mit XML kannst du es sogar noch flexibler machen

User-1 am 15.03.06 17:00

Sorry mit XML kenn ich mich leider nicht aus... aber danke für die Tipps =)
werds dann mal versuchen =)

User-2 am 15.03.06 17:00

das problem ist halt die platzierung der bilder... also im text verarbeitet können die dann halt nicht sein

also wirklich erst überlegen ob flash inhalt sinn macht und wenn ja, würde ich in deinem fall folgendes empfehlen:

erstelle für deine kategorien submovies, die du dann immer einlädst. ändert sich dann mal der inhalt, muss auch nur dieser neu geladen werden.

User-4 am 15.03.06 17:12

Quote
Original von xyz-71
Sorry mit XML kenn ich mich leider nicht aus

Zeit, das zu ändern: http://www.actionscript.org/tutorials/beginner/XML-Formatted_Content/index.shtml

User-1 am 15.03.06 17:16

Doofe Frage aber:
Was kann XML was HTML nicht kann???

User-5 am 15.03.06 17:21

z.B. kann XML als Datenbank fungieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/XML-Datenbank

User-4 am 15.03.06 17:23

Die Frage war in der Tat seehr doof. :P
HTML ist einfach eine Untermenge von XML.
Mit XML lassen sich alle möglichen Datenstrukturen abbliden, also auch der Inhalt einer Website.
Mit Hilfe von z.B. Flash lässt sich diese Stuktur dann in eine anschauliche Seite umwandeln.

User-1 am 15.03.06 17:27

Quote
Original von xyz-145
Mit Hilfe von z.B. Flash lässt sich diese Stuktur dann in eine anschauliche Seite umwandeln.


Interessant... und so eine Umfangreiche doku wie bei SelfHTML gibt es nicht im Inet?

User-3 am 15.03.06 17:28

aber für einfache Arbeiten ist XML überhaupt nicht notwendig... wie gesagt reicht es für kleinere Clips die jpg in einen Movieclip zu laden. Dieser lässt sich dann gut platzieren/bearbeiten

User-4 am 15.03.06 17:31

Quote
Original von xyz-71
so eine Umfangreiche doku wie bei SelfHTML gibt es nicht im Inet?

Was willst denn groß über XML wissen?
Wie du es in Verbindung mit Flash verwenden kannst, zeigt o.g. Artikel.

User-1 am 15.03.06 17:39

Quote
Original von xyz-145
[quote]Original von xyz-71
so eine Umfangreiche doku wie bei SelfHTML gibt es nicht im Inet?

Was willst denn groß über XML wissen?
[/quote]

Dafür mach ich am besten ein neuen Theard auf

User-1 am 15.03.06 17:41

Um nochmal zurück zum Thema zu kommen:
In dem Anderen Theard bekam ich keine Antwort auf diese Frage:
Frage: Wie kann ich den Ordner Verlinken und nicht nur Zeitleisten Frames?

User-4 am 15.03.06 17:44

<a href="ordner/">ordner</a>
...?

User-1 am 15.03.06 17:49

ney ich meine mit AS
ich machs bis jetzt so:
on (release) {
gotoAndPlay(1);
}


\\Edit: mit <a href="... weiß ich selber!!!
\\Edit 2: Wie kann ich eine Scroll Komponente Farblich Anpassen? In der Hilfe steht das es möglich ist, nur ich weiß nicht wie

User-2 am 15.03.06 18:18

Was ist Ordner verlinken? Meinst du Szene oder wie?

Komponente anpassen: Auch via Actionscript, für jede Komponente etwas anders.. am besten Hilfe schauen

User-1 am 15.03.06 18:26

ja die Szene oder direkt nach einen Ordner wo ich dann die eventuellen Effekte also zB Fade mit einstellen... etc.

User-2 am 15.03.06 19:16

Szenen sind Überreste aus alten Flashversionen und sind nicht zu verwenden

Versteh immer noch nicht was du mit Ordner meinst?!

User-1 am 15.03.06 20:16

Ich habs jetzt mal versucht mit nem Screenshot
Hoffe du verstehst es jetzt.

User-3 am 15.03.06 20:26

geht nicht... du kannst einen Ordner nicht verlinken weil er gar keine (Schlüssel)Bilder hat
die Ordner sind sowieso nur dazu da um bei einem grösseren Projekt mit mehreren Ebenen eine bessere Übersicht zu gewährleisten.

User-2 am 15.03.06 20:27

ok erstmal verstehen wir unter ordnern das gleiche

nur du verstehst nicht so ganz das system

also ums mal einfach zu sagen: flash ist wie ein film, der von links nach rechts verläuft (kann man steuern und so) - natürlich ist es mehr, aber hier egal

innerhalb dieses films hast du verschiedene ebenen.. in einem ordner kannst du mehrere ebenen gruppieren (wie in Photoshop)

nur wie willst du einen ordner jetzt ansteuern?!

User-1 am 15.03.06 20:31

Quote
Original von sebastian
nur wie willst du einen ordner jetzt ansteuern?!

Das wei ich ja nicht :) darum frag ich ja ob es möglich ist und nach dem was der _nic geschrieben hat, ist es also nicht Möglich... . schade...

Aber Sebastian sag mal, du wärst immer noch nicht zufrieden mit der HP die lösung würde dir nicht gefallen oder?
Also jetzt in dem sinne das ich mit den Zeitleisten Sequenzen Arbeite.

Lösungs Vorschlag ? Solangsam steig ich immer mehr durch aba nur Langsam & ich weiß das ich viel Frage aber wer viel Fragt, lernt auch viel ;)

User-2 am 15.03.06 20:36

na ja ich versteh halt die frage nach der möglichkeit nicht, weils total unlogisch ist... also den zeitverlauf ist ja von links nach rechts und nicht von oben nach unten oder so

na ja egal

was heißt ich zufrieden, spielt ja keine rolle


was mir gerade einfällt: du willst praktisch an den anfang von ordner X verlinken und da den film weiterlaufen lassen? dann würds auch sinn machen :)

User-1 am 15.03.06 20:39

Allright genauso...
Das ich sage der Inhalt von "Work" kommt in ordner "Work" und wird dort mit Bezogenen "Efekten" dann halt los gesteuert... .

User-3 am 15.03.06 20:45

wie gesagt beim Apsielen wird alles abgespielt was auf einer Höhe ist (also senkrecht)
wenn du die Inhalten nacheinander abspielen willst muss du sie horizontal aufteilen

User-2 am 15.03.06 20:47

Quote
Original von xyz-71
Allright genauso...
Das ich sage der Inhalt von "Work" kommt in ordner "Work" und wird dort mit Bezogenen "Efekten" dann halt los gesteuert... .

na ja gut, versteh nicht warum du nicht mit den framenummern arbeitest, aber ok

erstell eine neue ebene und erstelle da bildmarkierungen.. die kannst du dann ansteuern

aber ganz unabhängig davon: vergess, dass es sowas wie szenen überhaupt gibt

User-1 am 15.03.06 21:16

Quote
Original von sebastian
Komponente anpassen: Auch via Actionscript, für jede Komponente etwas anders.. am besten Hilfe schauen


Ich habe gesucht, und wurde nicht Fündig, wie ich diese Grafisch bzw. Farblich Anpassen kann.... .

User-2 am 15.03.06 21:28

z.b. deineKomponente.setStyleProperty("face", "0xffcc00");

also musst halt den instanznamen vergeben und "face" ist je nach Komponente anzupassen

Drück im AS Editor mal Shift + F1

xyz-48n wähle links mal Flash UI-Komponenten aus und da findest du die Befehle aufgelistet, die mit den Komponenten zu tun haben

User-1 am 15.03.06 22:11

Okay,
Entweder ich zu Doof oder MX lässt es nicht zu!!!
Folgendes: Es passiert nix, ich habe gegoogelt und festgestellt, das problem habe nicht nur ich... . mies.
Ich habe das jetzt der Scrollbar Direkt zugewiesen ergebnis nix
ich habe versucht den allgemeinen code zufügen also vor Stop() ergebnis = 0
Ahhh ich werd noch wahnsinnig und ihr sicher auch.

User-2 am 15.03.06 22:15

sry, kann dir nicht folgen

noch mal langsam: du hast die scrollbar komponente und willst was machen?

User-1 am 15.03.06 22:18

Die Standart Farbe des Scrollbalken ist bei mir Grau, diesen will ich der Homepage Farbe (schwarz mit weißen pfeilen zB) einfärben.
Also kurz gesagt umfärben... . Das was man mit HTML bzw.CSS normalerweise löst.

xyz-71

User-2 am 15.03.06 22:25

bastel dir mal ein beispiel...etwas erweitert

mom

User-2 am 15.03.06 22:32

so bitte

User-1 am 15.03.06 22:36

ja genau so will ichs haben

xyz-48ke =) hast mir sehr geholfen
\\EDIT
Woher kommten der name "Dein Style" ???
Sonst blick ich durch

\\EDIT 2 aht sich wird zugewiesen okay danke!!!

User-2 am 15.03.06 22:39

^^

bitte

User-1 am 16.03.06 21:37

Hallo,
Und hier sind wir wieder bei der Show: xyz-71 in Flash MX & die Fragen stellerei

Sound: Ping, Pong, Ping, Pong,...

Ich hab mal wieder eine Frage,
So wie ich es moemtentan an meiner Bewerbungspage mache, möchte ich einen Extra Film bzw. Effekt über ein Bild laufen lassen, jedoch wird das bestimmt mit der Anweisung
stop();
Bestimmt mit Angehalten oder?
Wie kann man das umgehen???

Liebe Grüße xyz-71

User-3 am 17.03.06 15:36

ich versteht zwar nicht genau was du meinst... aber stop(); ist dazu da um den ganzen Film (_root.stop(); oder einfach nur stop();) oder nur einzelne Movieclips im Film (_root.meinMovieClip.stop();) zu stoppen.

ps: bei (fast) jeder Funktion gibts in Flash eine eingebaute Hilfe da steht so was auch erklärt;)

User-2 am 17.03.06 19:03

na ja er wollte im grunde einen MC mit unabhängiger Zeitleiste, hatte ich ihm aber per ICQ erklärt

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt