Willkommen in der Webstatt
User-1 am 25.11.06 15:59

Wollte es euch nicht vorenthalten, da ihr ja an der Umfrage teilgenommen habt, vielleicht könnt ihr ja noch schnell Verbesserungstips geben, bevor ich es endgültig abschliesse ;)

Die Datei ist im pfd-Format, erstellt durch OpenOffice. Das Originaldokument wurde aus einem Mix von MS Office 2007, 2003, Office 2004 für Mac und OpenOffice.org Writer erstellt.

(Schade dass man die pdf-Dateien nicht einfach so hochladen kann ^^)

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 25.11.06 16:13

Würde im Inhaltsverzeichnis die Unterstreichungen wegmachen. Hindert nur daran, den Text ordentlich lesen zu können.

Finde die Überschrift "Grobkonzept" etwas grob. Entweder "Konzept" oder "Zielsetzung" oder sowas, aber Grobkonzept klingt für mich irgendwie zu umgangssprachlich.

Es ist unser Ziel [...], um Abfall vermeiden zu können.

besser:

Es ist unser Ziel [...], um Abfall zu vermeiden.

Abfall - Was ist das eigentlich:

3. Absatz. "als Abfall halt". Das Wort halt sollte man bei der mündlichen Kommunikation tunlichst vermeiden, schriftlich ist es aber ein absolutes "Don't".

kurz darauf: "grosse" = "große"

( So Wörter wie "machen" und "geht (nicht mehr)" würde ich durch "herstellen" bzw. "funktioniert (nicht mehr)" ersetzen.)

"Ab Kiosk nebendran gibt's ja schon die nächste Flasche"

wohl eher

"Am Kiosk nebenan gibt es ja schon die nächste Flasche"


(Habe dann nicht mehr weitergelesen)

User-3 am 25.11.06 16:32

hm wie wäre es wenn du den grauschwarzen kasten wegmachst? reicht wenn der einmal da ist auf jeder seite irritiert der. und bei der seitenzahl solltest du auch den dunklen bg wegmachen, stört die lesbarkeit

User-1 am 26.11.06 21:45

Gut, die Unterstrichen im Inhaltsverzeichnis hab ich rausbekommen... Doofes Automatisches Inhaltsverzeichnis *hust*

Grobkonzept ist vorgeschrieben. Muss auch in der Abschlussarbeit so heissen.

"grosse" ist sehr wohl richtig. Zumindest für Schweizer ;) Deshalb auch getrost darüber wegsehen. Ich hätte diese Taste eh nirgends auf der Tastatur... Ist halt ne Schweizer Tasta.

@ Fish: Der graue Kaste gefällt mir zwar... Gibt einen uniformen Druck, als Kopfzeile auf jeder Seite ;) Genauso wie die Fusszeile.
Da hab ich nun die Seitenzahl einfach weiss gemacht. Ist nun besser lesbar.

xyz-48ke fürs Feedback ;D
Mal sehn was die ABU-Lehrerin so dazu meint *g*

User-2 am 26.11.06 22:03

Ich wusste nicht, dass du Schweizer bist und das ihr das ß nicht benutzt :D

User-4 am 26.11.06 22:40

Ähm, wie alt bist du und in welche Klasse gehst du? Nur damit ich dann den Vernichtungsgrad für dein Deutsch einstellen kann? :D

Nee, mal Spaß beiseite. Lass das unbedingt noch von jemandem gegen lesen. Der Text holpert leider an vielen Stellen. Auch die Rechtschreibfehler sind noch zu oft zu finden.

User-5 am 27.11.06 00:48

xyz-184: Man sollte auch als Deutsch Lkler nicht so sehr "vernichten" (oder bist du keiner?)

aber jaa lass es gegenlesen...empfehlung auch für andere arbeiten... wenn man aufsätze schreibt ist es immer interressant, was ein anderer darüber denkt...und les es dir laut vor..dann merkst du auch, wo es holpert.


Achja Alexor: ich würde auch als einer der in Deutschland wohnt "grosse" mit 2xs schreiben und nicht mit einem dreierles s , also einem ß, weiss nicht hat sich so eingebürgert bei mir :D


dann, was auch shcon Alexor erwähnt hat, aufpassen mit sachlicher Sprache, ich weiss nicht, wofür ihr den Text schreiben müsst, wenn es für freunde ist, ok, dann kann man so was schon lassen, aber wenn du den Text an eine Zeitung schicken willst. dann werden die ihn eher aussortieren ;) also Sachlich schreiben, für sowas immer wichtig.
Ausser du verwendest es als Stilmittel, um es nicht zu langweilig zu machen, also ein bisschen lustig, aber dennoch an inhalt rüberbringen...aber da kann dir scraper sicher mehr drüber erzählen, gell :D

Nuit

User-1 am 27.11.06 17:49

16 (N'ja, fast 17) und bin im Zweiten Lehrjahr als Chemielaborant.. Nich ganz putt machen, bitte oO"
Wobei ich sagen muss, dass das 2te Kapitel nicht von mir ist, und ich auch nicht drüber geblickt habe :D

Abgegeben ist es bereits. Hatte gestern noch ein paar Fehler korrigiert und Verbesserungsvorschläge eingefügt... =)

Und der Text ist eine Arbeit für den Unterricht. Als Vorbereitung für die Abschlussarbeit, sozusagen...

User-4 am 28.11.06 19:09

@moons: Ich bin kein Deutsch-LKler, ich hab Englisch und Politik als LKs. Aber trotzdem denke ich, dass die deutsche Sprache in meiner Generation mehr und mehr verstümmelt wird. Das ist bestimmt auch ein Verdienst von Computern und Chats und der gesamten Unterhaltungsindustrie. Ich kenne Leute in meinem Alter (also Anfang 20), die noch nie selbstständig ein Buch gelesen haben. Dem entsprechend degeneriert ist eben auch ihre Sprache.

@Waxyz-190: Das soll ja auch nicht böse gemeint sein, ich sage halt nur, dass es sich sehr holprig liest und außerdem sehr umgangssprachlich formuliert wurde. Daran könntest du auf jeden Fall noch arbeiten.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt