Willkommen in der Webstatt
User-1 am 13.03.06 22:20

Liebe Freunde der seichten Unterhaltung.
Ich will euch einmal an dieser Stelle von einem Mann berichten, der schon mehr erlebt hat, als wir alle zusammen. Dieser Mann hat schon vieles Gesehen, vieles xyz-64ebt und vieles Gelernt.

Und dieser Mann ist der Lehrkörper, der mich im Fach deutsch Schulen soll. Aber nicht nur das. Er ist der Mann, der zugleich auch die anderen Lehrkörper leitet, und für alle Welt den Ansprechpartner stellt.

Im Klartext: Er ist mein Deutschlehrer und der Direktor.

Der alte Mann, der sich sein seichtes weißes Haar von der Seitlichen Kopfpatie immer über die Glatze legt (fast schon streicht), der alte Mann, der immer im Anzug mit Krawatte vorne steht.

Ja, dieser alte Mann ist ein Märchenonkel. Wieso? Darum!

Ein Block läuft meist wie folgt ab:

Phase 1: Das Begrüßen
Da er Chronisch 10 Minuten zu Spät kommt, sind meine netten Mitmenschen im Raum meist in einer Euphorischen Diskussion über das für und wieder von 5-lagigemKlopapier versunken. Ist dieses Stadium erreicht, ist es nur mit viel Mühe möglich, die Jungen Erwachsenen wieder zur Ruhe zu bringen. Ist dies geschafft, wird die Anwesenheit festgestellt.
Heute war das so:
„Herr Eiweleit?“
„Jub .. hier!“
„Frau xyz-141els?“
„Hier.“
„Herr xyz-113sch“
„Hier.“
„Herr xyz-113sch also nicht.“
.....
„Haben Sie mich als Fehlend eingetragen?“
„Wer sind Sie?“
„xyz-113sch!“
„Ja.“
„Ich bin aber hier!!“
„Da stimmt doch etwas nicht!“

Der alte Mann beginnt erneut mit der Anwesenheit.
Diesmal ist Herr xyz-113sch da, jedoch der Herr Teuerkauf ist nicht da, obwohl er dort sitzt.
Und der Herr Stutz, wird als fehlend eingetragen, obwohl er da ist. Der alte Mann ist in der Zeile verrutscht gewesen (Dies wurde erst einige Stunden später durch eine dritte Person xyz-18rkt).

Phase 2: Das Thema
Der alte Mann, der nun durch Phase 1 verwirrt ist, sagt was wir machen:
„Lessing!“
Er beginnt mit einigen Informationen .. der Vergleich zu Goethe und Schiller wird gezogen. Es wird festgehalten, das Schiller ein Dichter der Aufklärung war.

Phase 3: Das Gewitter
Plötzlich wird er alte Mann von einem Blitz getroffen:
„Wenn Goethe oder Schiller heute leben würden, würden sie nicht zurecht kommen. Es gab damals ja nicht diese ganze Technik.“

Phase 4: Das Finale
Der alte Mann holt aus: „Damals hatten die ja nur die Pferdekutsche als Transportmittel. Flugzeuge gab es nicht. Eine Reise nach Mallorca [damals??] hatte über 3 Wochen gedauert. Man musste über die Alpen mit der Kutsche. xyz-48n umsteigen auf das Boot. Heute setzt man sich in ein Flugzeug und ist in einer Stunde da. Die ersten Flugzeuge sind ja erst mit dem 2. Weltkrieg gekommen. Damals war das ja eine richtige Geheimwaffe. Das erste Düsenflugzeug .......“

Und nun beginnt der alte Mann 4 Stunden über den Weltkrieg, die Fehler Hitlers, den Kalten Krieg und Atomwaffen zu erzählen.

Ich sitze hinten .. und lasse meinen Kopf formschön auf das Pult gleiten. Ich denke ein letztes mal: „Freaks hier“ und versinke in meinen Träumen.

Deutsch!

Das ist kein Witz. Das ist wirklich so!

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 13.03.06 22:25

Quote
Original von ***
Im Klartext: Er ist mein Deutschlehrer und der Direktor.

Als Deutschlehrer hat er wohl echt nichts drauf.

Ich glaube in diesem Thread darf ich auf Rechtschreibmängel aufmerksam machen. :)

lg

User-1 am 13.03.06 22:34

Nö .. :)

Siehst doch, hab nen .. komischen Lehrer :evil:

User-3 am 13.03.06 23:15

und dann heisst es wieder PISA und alles sind die lehrer schuld :D

User-4 am 14.03.06 00:24

ach was, selbst schuld, wenn ihr auf die falschen Schulen geht. Ich verweise dezent auf das Gymnasium Marianum zu Meppen.

Habe mir sagen lassen, es sei noch besser geworden, seitdem ich nicht mehr dort verweile.. was das wohl zu bedeuten hat?

lG

brb

User-5 am 14.03.06 08:26

sehr nett zu lesen!

kenne ähnliche geschichten... ich denke die kennt jeder der mal zur schule gegangen ist.

User-6 am 14.03.06 09:42

ist ja geil :)
ist aber wohl wirklich bei jedem so - man wird immer einen freak-lehrer haben...in solchen zeiten empfehle ich einen mp3-player.. :)

User-7 am 14.03.06 15:00

Nicht schlecht. Zu Docker sagen wir in Zukunft erst recht nichts mehr, sollte er einen REchtschreibfehler machen :D Nee, aber der ist ja echt ein ganz schön Verpeilter^^
WIe lange hast du auch deutsch am tach? X(

User-8 am 14.03.06 16:15

Bei mir anner Schule (auch Gymnasium) gibts nen Deutschlehrer, dessen Leistung stark von den Leistungen Werders abhängig sind. Haben die besonders gut oder schlecht gespielt, dann wird das natürlich ausführlich besprochen. ;)

User-9 am 14.03.06 16:35

naja, ich habe schlimmere lehrer, is ja fast standard (bis auf dass man sowas in nem hauptfach hat)

unser vwl lehrer kapiert rein GARNICHTS
kommt ins klassenzimmer rein und geht unter einem murmeln wie "ohohfalscheklasseöhmoh" wieder hinaus, um kurz darauf unter entschuldigungen doch wieder zu kommen...

das is nur der anfang ..

User-10 am 14.03.06 16:54

naja ihr könnt von Glück reden dass eure Lehrer nur naiv oder vergesslich sind. Bei uns ist einer (Gymnasium) der ist wirklich BÖSE! Mal so ein Beispiel:

Situation: Die Pausenglocke zum Ende der Pause ist noch nicht erklungen, der Lehrer beginnt die Stunde. Einige Schüler/innen sind noch nicht parat.

Lehrer: "So ich beginne jetzt die Stunde.... Wer kann mir sagen was wir letzte Stunde gemacht haben"

--Anmerkung: die besagte Stunde war vor den Ferien--

Lehrer: "Frau X* können Sie mir sagen was wir die letzte Stunde getan haben?"
Schülerin: "Nein"
Lehrer: "Wieso nicht? Sie haben ihre Aufgabe nicht erledigt! Ich erwarte dass Sie ihre Aufgaben erledigen!"
Lehrer: "Also schauen Sie in ihren Unterlagen nach was wir letzte Stunde behandelt haben"
Schülerin: "Ich habe meine Unterlagen noch nicht parat"
Lehrer: "Wieso nicht? Nehmen Sie ihre Unterlagen hervor"

--Anmerkung: dieser Lehrer verlangt, dass alle Taschen/Rucksäcke nicht am Tisch des Schülers, sondern auf dem Fenstersims plaziert werden--

Schülerin steht auf und will zu ihrer Tasche laufen
Lehrer: "Wieso stehen Sie auf? Setzten Sie sich wieder hin"
Schülerin "ja ähm...."
Schülerin setzt sich hin
Lehrer: "Nehmen Sie jetzt endlich ihre Unterlagen hervor"
Schülerin steht nochmals auf um ihre Unterlagen zu holen
Lehrer: "Wieso stehen Sie schon wieder? Ich habe ihnen doch gesagt Sie sollen ihre Unterlagen hervornehmen"
Schülerin: "'tschuldigung aber meine Unterlagen sind noch in meiner Tasche..."
Lehere: "Wieso? Ich erwarte, dass Sie in meiner Stunde parat sind und ihre Unterlagen ausgepackt haben. Sie haben ihre Aufgabe nicht erledigt!"
Schülerin schaut den Lehrer entgeistern an
In dem Moment erklingt die Glocke die das Ende der Pause anmeldet
...

User-11 am 14.03.06 16:59

Hey, sei froh! Immerhin weißt du jetzt, was Lessing damals alles nicht wusste / hatte / konnte / durfte.
So genau bekommt man das selten analysiert. Sogar Wikipedia spricht nur von Dingen, die Lessing wusste / hatte / durfte. ;)

User-12 am 14.03.06 17:01

der nic deine story ist mal mehr als lustig... .
Schön zu lesen und sehr belustigend

User-13 am 14.03.06 17:04

@xyz-52: So verwirrt der Lehrer auch sein mag, aber man kann doch verlangen, dass die Unterlagen auf dem Tisch sind. Gut, in den ersten 2-3 Minuten nicht unbedingt, aber am Ende der Stunde sollte schon die Mappe parat sein.

User-10 am 14.03.06 17:07

@erdo: du übersiehst, dass dies der Anfang der Stunde ist bzw noch die Pause. Die Pause endet mit dem Gong am Ende meiner Geschichte:P

User-13 am 14.03.06 17:08

AChjso...habe ich falsch gelesen, sry.

Naja...ist ja nicht viel verlangt vom Lehrer, in der Pause seine Mappe auf den Tisch zu legen und kurz zu gucken, was man letzte Stunde gemacht hat. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

User-10 am 14.03.06 17:13

Klar aber wenn man IN der Pause dabei ist die Mappe hervor zu holen, er aber zu früh anfängt und dann verlangt dass alle sofort hinsitzen ist man in einem ziemlichen Dilemma?!

User-13 am 14.03.06 17:15

Es soll Lehrer geben, deren Uhr nicht nach der Schuluhr läuft und die nicht jedes Bimmeln hören. Passiert den Schülern auch. :rolleyes:

User-10 am 14.03.06 17:27

:Dohja...
vllt. überreagiere ich bei diesem Lehrer auch ein bischen...

naja aber er ist auch nicht unschludig... er bringt dich jede wirklich JEDE Stunde in Rage durch seine eigenwillige Art des "Unterrichtens"

User-14 am 14.03.06 19:22

lol zum glück habe ich den nicht (gutzwiler?) :D

aber wir haben auch solche spassvögel!
zuerst stellt euch einen dicken, kleinen mann vor, mit dicken brillengläser und grauen, nachhinten gekämmten haare.

er kann weder normal deutsch sprechen noch wörter richtig betonen. er regte sich stundenlang darüber auf, dass schüler "parameeteer" und nicht "paarraameter" sagen... er wird nächstes jahr pensioniert... also seine didaktische kompetenz ist absolut nicht mehr vorhanden.

auf jeden fall, als er sich eines tages gerade aufregte und sich voll auf den stuhl stützte, weckte mich ein lautes Krachen aus meinem Halbschlaf. Wo ist er?, fragte ich mich sofort. er lag am boden. der stuhl konnte seinem gewicht nicht standhalten und legte sich zusammen - es sind gute stühle, 500.- ein Stuhl!

auf jeden fall entstand logischerweise ein Gelächter, da niemand für diesen *Trottel* irgendwelche Sympathie empfindet.

auf jeden fall nach dem er sich wieder aufgerafft hatte und sich über das Lachen wahnsinnig aufregte, meinte er:

"Sie müssen nicht lachen, diesen Stuhl werden Sie bezahlen!"

seither hat er auch eine wandtafel und eine projektionswand gekillt! Kein Witz!

er möchte sich in peinlichen Situationen möglichst kontrolliert verhalten - dieses vorhaben geht jedoch immer nach hinten los:D

das war mit abstand die lustigste mathestunde!

User-11 am 14.03.06 19:48

xyz-52, das ist doch ein relativ gebräuchlicher Test auf Durchsetzungsvermögen - Und die erwähnte Schülerin ist glatt durchgefallen. :D

xyz-234, ihr habt den Stuhl aber nicht im Ernst gezahlt, oder? ;(

User-10 am 14.03.06 20:08

nope war nicht der gutzi wobei der auch nicht besser ist...
es war der allseist unbeliebte Victor "Figgi" Meyer.

abder dein Mathetyp kenn' ich :D

User-14 am 14.03.06 20:33

nic, lol, figgi kenn ich gar nicht:)

xyz-145, nein soweit kam es natürlich nicht! er ist auch Konrektor, somit kann er sich keine solche Spässlein leisten - zum Glück:) Es wäre ihm wohl auch peinlich gewesen, zu erklären wie er diesen Stuhl kaputt bekommen hat! :)

hier noch eine kleine gedankenstütze, dass man es sich noch etwas besser vorstellen kann:) ich muss heute noch grinsen, wenn ich mir nur das bild vorstelle:D

User-10 am 14.03.06 20:50

besser für dich...!
das ist der von dem jeder weiss das er mal was mit einer Schülerin gehabt hat aber niemand details hat.

User-15 am 14.03.06 21:17

wir haben hier auch so nette lehrer :D

einige stellen in schulaufgaben in denen die lösung ein überlandkabel mit 3 km durchmesser ist...

andere schmeißen einen regelmäßig aus dem unterricht um ihr ego zu befriedigen ...
tjoa :D was soll man machen ?
einfach mit humor gnießen :)

User-11 am 14.03.06 21:39

Quote
Original von xyz-152
einige stellen in schulaufgaben in denen die lösung ein überlandkabel mit 3 km durchmesser ist...

Die Aufgabe kenn ich. Man soll herausfinden, wie dick die Überlandleitung sein müsste, damit man darin einen Strom mit 220V ohne große Verluste transportieren kann.
Rein hypothetisch also. ;)
Aber das nur am Rande...

User-15 am 14.03.06 22:26

trotzdem scheisse :D
weil man sich dann denkt "kann doch nicht sein" und nochmal von vorne anfängt :D

User-16 am 14.03.06 23:18

NUNJA, ich bin damals nur in die Schule gegangen um Arbeitsplätze zu sichern. Welch idoten ich kennengelernt habe will ich hier gar nicht zum Ausdruck bringen, am Ende kommen die Cops wieder zu mir und meinen alles mit zunehmen!!! Doch Lehrer sind doch etwas nettes!!!

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt