Willkommen in der Webstatt
User-1 am 22.03.06 20:42

Was ist eure Meinung zu so etwas?

http://www.againsttcpa.com/
http://www.againsttcpa.com/what-is-tcpa.html

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 22.03.06 20:46

Das ist ja ganau so eine Eingrenzung wie DRM, also der xyz-19utzer soll ja jetzt nur noch Kontrolliert werden!



(150 - Jubiläum)

User-3 am 22.03.06 20:51

finde solche initiativen schwachsinn

na ja der bessere wird sich sowieso durchsetzen

User-2 am 22.03.06 21:02

Also ich sage es mal so, am besten wenn jeder seine Meinung sagt, z.B. für "DRM" gibt es hier eine Protestliste (http://www.drm-nein-danke.de).
Ich finde die Folle Kontrolle wird niemand niemals die "Regierung" haben!!
Weil die Gegner in der Überzahl sind.

User-4 am 22.03.06 21:46

Quote
Original von xyz-27
Ich finde die Folle Kontrolle wird niemand niemals die "Regierung" haben!!
Weil die Gegner in der Überzahl sind.

Im Normalfall wählt die "Überzahl" aber ihre Regierung ... *ausschweif*

User-5 am 23.03.06 11:10

Nun gut, solange es alternativen gibt!!!

User-1 am 23.03.06 13:57

ja aber wenn ich mich recht entsinne sollen die neum Intel Prozessoren dieses Teil bereits integriert haben (benutzen es aber noch nicht)

User-6 am 23.03.06 16:51

xyz-48n wird der bewusste Internetmensch eben auf AMD ausweichen müssen. ;)

User-7 am 23.03.06 19:59

Die Aktion ist doch schon seit mehreren Jahren am Laufen und ich denke es gibt genügend gegenstimmen (auch aus der Branche).

User-8 am 03.04.06 08:56

Ich bin gegen solche Überwachungsmaßnahmen. Wenn es auch mehr kosten würde: Ich würde die "unüberwachten" Hardwareteile kaufen.

Alles hat Grenzen. Zumal solche Überwachungstechniken dann auch noch vom Käufer finanziert werden müssen.

User-2 am 03.04.06 09:36

Zu DRM:


Im Appel's neuem Monitor ist ein DRM Chip bereits eingebaut. D.h. das sagen PC-Fachmänner die das ding auseinannder genommen haben, appel sagt dazu gar nichts.

User-6 am 03.04.06 17:16

Was hat ein DRM Chip in einem Monitor verloren?
Hoffentlich sind die Menschen in Zukunft schlau genug, um solchen Mist zu boykottieren.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt