Willkommen in der Webstatt
User-1 am 22.03.06 17:21

Hallo,

ich wollte Fragen ob man ein Impressum machen muss, wenn man eine .de Adresse hatt.
Ist es Pflicht, oder ist es nur dazu da kein Ärger mit Anwälten zu kriegen?

Mfg. BNS

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 22.03.06 17:35

Ich glaube nur bei einem gewissen Maß an Professionalität, Gewinnerzielung oder Serxyz-229eangebot.

Bei ner Portfolio nit, glaube ich.

User-1 am 22.03.06 17:36

Quote
Original von xyz-58
Ich glaube nur bei einem gewissen Maß an Professionalität, Gewinnerzielung oder Serxyz-229eangebot.

Bei ner Portfolio nit, glaube ich.


Was macht das Impressum dan noch für einen Sinn?
Wenn es nur auf manchen Seite drauf sein muss.

User-3 am 22.03.06 17:45

Man ist soweit ich weiß als tld Domain inhaber verpflichtet ein Impressum einzubinden!

User-4 am 22.03.06 17:51

jopp solltest lieber ein impressum einbauen

User-1 am 22.03.06 18:06

Werd ich jetyt auch machen, ich war mir nicht sicher.

User-5 am 22.03.06 20:00

was würde denn auch dagegen sprechen?

User-1 am 22.03.06 20:32

Quote
Original von xyz-72
was würde denn auch dagegen sprechen?


1. Ich muss meine Adresse eingeben..
2. Meine Telefonnummer
3. Meinen gnzen namen..

Wenn man jetzt über die ganzen Betrüger im Internet nachdenkt (man denke nur an EBAY-Betrug und Phishing) krieg ich schon Angst meine Anaben abzugeben.

User-6 am 22.03.06 21:38

Verstehe nicht ganz, was das mit Internet-Betrug zu tun haben soll.
Wenn du so besorgt um deine Personalien bist, pack sie doch in ein Bild, damit wenigstens ein Robot nix damit anfangen kann.
Telefonnummer musst du übrigens nicht angeben. Anschrift reicht vollkommen aus.

User-5 am 22.03.06 21:40

Quote
Original von xyz-27
[quote]Original von xyz-72
was würde denn auch dagegen sprechen?


1. Ich muss meine Adresse eingeben..
2. Meine Telefonnummer
3. Meinen gnzen namen..

Wenn man jetzt über die ganzen Betrüger im Internet nachdenkt (man denke nur an EBAY-Betrug und Phishing) krieg ich schon Angst meine Anaben abzugeben.[/quote]

du kennst doch sicher auch whois suche..oder?
http://www.dnsstuff.com/tools/whois.ch?ip=google.de

User-3 am 23.03.06 11:13

Stimmt du solltest dir im klaren sein das sobald du eine TLD Domain registrierst du auch dich im Internet preis gibst, Also ist so ein Impressum nicht wirklich Schadhaft, Du kannst dich natürlich auch hinter inem Anwalt verstecken!

User-7 am 23.03.06 12:27

Ich meine mich zu entsinnen, dass ein Impressum für rein private Seiten nicht erforderlich ist.

User-4 am 23.03.06 13:34

Weiß nicht ob es mittlerweile sogar Pflicht ist, empfohlen wird es aber auf jeden Fall.

User-7 am 23.03.06 14:07

Wie gesagt ich meine mich daran zu erinnern. Allerdings zeigen mir die ersten Google Treffer, dass dies anscheinend ein viel diskutiertes Thema ist :)

Wäre interessant, dazu mal eine fundierte Aussage zu lesen. Solange bleiben meine privaten Seiten ohne Impressum ;)

User-4 am 23.03.06 14:10

http://www.digi-info.de/de/netxyz-116/index.php

User-7 am 23.03.06 14:20

Von deren Seite ist es eindeutig:

Quote
Seit Anfang 2002 muss jede gewerbliche Homepage eine so genannte "Anbieterkennzeichnung" enthalten.


http://www.digi-info.de/de/netxyz-116/webimpressum/index.php

User-8 am 23.03.06 14:23

Nun ist aber die Frage, ob sich echt jemand daran stört, das kein Impressum vorehanden ist?

Das will ich testen :)

User-4 am 23.03.06 14:27

Bei kleinen privaten Seiten sicherlich nicht

Aber wenn bei größeren nonkommerziellen Portalen sowas fehlen würde, wäre es eher störend

User-1 am 11.04.06 16:14

Also nach dem ich mir die links durchgelesen habe, mach ich zur sicherheit ein Impressum rein.

Nun meine Frage, kann ich da meinen Namen reinschreiben?
Also weil ich ja unter 18 bin, oder muss da der Name meiner Eltern rein?

User-9 am 11.04.06 16:44

Ist doch deine Seite, also auch dein Name ;)

User-1 am 11.04.06 17:08

Ja, aber ich frage ja vom "Rechtlichem"-Standpunkt aus!

User-9 am 11.04.06 18:26

Quote
Original von xyz-27
Ja, aber ich frage ja vom "Rechtlichem"-Standpunkt aus!

Hä? Ich habe dir doch gesagt, dass da dein Name rein muss.

:tired:

User-1 am 11.04.06 19:52

Ja, wollte nur sicher gehen!

User-10 am 11.04.06 21:45

Hiho,
ein Impressum ist immer Pflicht!
Es spielt also keinerlei Rolle, ob man auf Freespace oder auf Paidspace mit Topleveldomain hostet.
Im Impressum muss in jedem Fall die komplette Anschrift plus Telefon / Telefax vorhanden sein (Auch bei nicht-kommerziellen Projekten!).

Sollte man das nicht einhalten, bekommt man auf lange Sicht gesehen Probleme.

MfG Frederic
[SIZE=10]...just a Kid[/SIZE]

User-1 am 11.04.06 22:10

Woher willst du das wissen? Im Gestz steht nichts von einer telefonnummer!

User-10 am 11.04.06 22:15

Bitte davor erstmal die Gesetze richtig lesen & verstehen.
Ich darf zitieren:

Quote

    [*]Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit ihnen ermöglichen, einschließlich der Adresse der elektronischen Post


Darunter fällt aber auch nach einem Urteil des Oberlandesgerichtes Köln die Pflicht der Telefonnummer!
Quote
"[§6(2) TDG bezieht] sich zumindest auf die Angabe der Telefonnummer und die Angabe einer e-Mail-Adresse."


Damit wäre das geklärt, oder?
User-1 am 12.04.06 11:12

Nun noch eine Frage, kann ich anstatt der E-Mail ein Kontakt-Formular angeben?

User-10 am 12.04.06 13:37

Quote
Original von xyz-27
Nun noch eine Frage, kann ich anstatt der E-Mail ein Kontakt-Formular angeben?

Ich denke, das bleibt beim gleichen, so lange das Kontaktformular direkt an deine Emailadresse weiterleitet ;)

User-11 am 12.04.06 18:14

In einer Sache muss ich dir widersprechen, Fred. Ein Impressum ist sicherlich nicht immer Pflicht ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Webimpressum#Deutsche_Rechtslage

User-9 am 12.04.06 19:11

Quote
Original von xyz-96
In einer Sache muss ich dir widersprechen, Fred. Ein Impressum ist sicherlich nicht immer Pflicht ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Webimpressum#Deutsche_Rechtslage

Aber den abmahngeilen Anwälten zuliebe würde ich eins machen *fg*

User-10 am 12.04.06 21:46

Quote
Original von xyz-96
In einer Sache muss ich dir widersprechen, Fred. Ein Impressum ist sicherlich nicht immer Pflicht ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Webimpressum#Deutsche_Rechtslage

Quote
... können auch private, unkommerzielle Websites unter die Impressumspflicht fallen


Anwälten ist es übrigens egal, ob man eine seite geschäftlich oder nicht nutzt, du kannst es nämlich nicht dementiern^^

User-11 am 15.04.06 12:01

Quote
Original von xyz-61
[quote]Original von xyz-96
In einer Sache muss ich dir widersprechen, Fred. Ein Impressum ist sicherlich nicht immer Pflicht ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Webimpressum#Deutsche_Rechtslage

Quote
... können auch private, unkommerzielle Websites unter die Impressumspflicht fallen


Anwälten ist es übrigens egal, ob man eine seite geschäftlich oder nicht nutzt, du kannst es nämlich nicht dementiern^^[/quote]

da steht können ;) und dass es anwälten egal ist stimmt vll, aber vor gericht kanns ihn nicht mehr egal sein :D Außerdem wir wohl kaum einer eine seite wo ein normales portofolio drauf ist abmahnen^^ und wenn dann muss er sehr geldgeil sein ;)

User-12 am 15.04.06 12:30

Quote
Original von xyz-96
[quote]Original von xyz-61
[quote]Original von xyz-96
In einer Sache muss ich dir widersprechen, Fred. Ein Impressum ist sicherlich nicht immer Pflicht ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Webimpressum#Deutsche_Rechtslage

Quote
... können auch private, unkommerzielle Websites unter die Impressumspflicht fallen


Anwälten ist es übrigens egal, ob man eine seite geschäftlich oder nicht nutzt, du kannst es nämlich nicht dementiern^^[/quote]

da steht können ;) und dass es anwälten egal ist stimmt vll, aber vor gericht kanns ihn nicht mehr egal sein :D Außerdem wir wohl kaum einer eine seite wo ein normales portofolio drauf ist abmahnen^^ und wenn dann muss er sehr geldgeil sein ;)[/quote]

Einer von dem Webdesign-Unternehmen, wo ich mal Praktikant war, hat mir erzählt, es gab anscheinend mal eine Firma, die organisiert kommerzielle Sites ohne Impressum aufspührte und dann durch Abmahnung Geld machte. Die durfte allerdings nach einiger Zeit nicht mehr bestehen bleiben, aus den Fehlern anderer dürfe kein Geld gemacht werden.

User-10 am 15.04.06 17:36

@xyz-187: Ja, die gab es. die betreiber haben damit aber genug geld geschäffelt ,)

User-1 am 15.04.06 19:07

Waren das Anwälte, oder kann man auch als Privat Person abmanen? *geld süchtig werde*

User-7 am 15.04.06 19:16

Das Geld bekommst du ja nicht ;)
Ansonsten bezweifel ich ernsthaft, dass jemand sich die Mühe machen würde eine kleine private Seite abzumahnen. Normale Menschen sollten auch so genug zu tun haben ^^

Dennoch spricht nichts dagegen ein Impressum einzubauen, muss ja nicht in der Hauptnavigation sein. Ab einer gewissen Projektgröße wirkt es ohne aber auch unseriös.

xyz-141el

User-10 am 16.04.06 17:59

Ein Impressum muss ja nicht immer schlimm sein. Wenn jmd einen Auftrag vergeben möchte, zb ein design, sucht er im impressum nach kontaktdaten ;)

Du kannst mit hilfe eines anwaltes klage erstatten, bringt dir aber nicht sonderlich viel^^

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt