Willkommen in der Webstatt
User-1 am 02.07.06 21:19

Hey leutz,
ich hab mir jetzt mal den Vim-Editor geladen...
aber ich weiß net, wie man den bedient.
ich hab gehört, dass man damit viele möglichkeiten hat,
aber dafür muss man glaube ich irgendwas eingeben. habt ihr irgendwo n
tutorial oder sowas dafür? oder könnt ihr mir die wichtigsten befehle sagen?

danke im vorraus

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 02.07.06 21:23

einfach mal einer, der einen geilen Editor benutzt *fg*

http://www.marcus-husar.de/vi.html
vi und vim ist im Prinzip das gleiche nur dass der vim neuer ist ;D vi modified heisst das glaube ich ;)

vim hat selber auch ein tutorial...frag mich aber nicht wie man das startet...ging in Linux glaube ich über konsole:
vim tutorial

oder so ;D

man page hilft dir sicher weiter ;)

und sonst: google -> vim tutorial oder vi tutorial

User-1 am 02.07.06 21:30

ah danke... das habe ich gesucht.
die ersten "Überlebensnotwendige Befehle" reichen mir schon, für den anfang :D

//edit: wie siehts aus mit syntax highlighting?

User-2 am 02.07.06 21:34

was da nicht steht...

im kommando modus bewegst du dich im Text mit den tasten:
h - j - k - l

h - links
l - rechts
j - oben
k - unten

j und k können auch vertauscht sein ;D ich merk mir das nicht...das macht man automatisch *Fg*

syntax highlighting: da musst du einen vim befehl einfügen, ich such ihn dir schnell raus
http://www-user.tu-chemnitz.de/~hot/VIM/VIM/vikurz.html

gaaaanz unten ;D

User-1 am 03.07.06 10:21

ähm jo ok...
jetzt klappts mit dem syntax (pink :D)
aber wenn ich die zeilen eingerückt habe, fängt der die neue zeile wieder am anfang an..

User-3 am 03.07.06 13:48

[FONT=monospace]:set autoindent[/FONT]

User-1 am 03.07.06 14:13

hmm... joa also in if-bedingungen rückt der jetzt ein...
aber wenn ich jetzt nach <?php in der neuen zeile 4x leertaste mache und dann ne neue zeile, dann fängt der wieder vorne an ?(

und wie kriege ich diesen pinken syntax raus?

User-3 am 03.07.06 14:21

> wenn ich jetzt nach <?php in der neuen zeile 4x leertaste mache und dann ne neue zeile, dann fängt der wieder vorne an :(

Du hast aber schon ViM, oder..?

> und wie kriege ich diesen pinken syntax raus?

Welche pinke Syntax? 0o
:set syntax=off

User-1 am 03.07.06 14:24

jo ich hab gVim 7.

> Welche pinke Syntax? Oo
:set syntax=off

ja strings etc. werden pink hervorgehoben...
ich glaube das ist nix für mich. ich geh wieder zu notepad++

User-3 am 03.07.06 14:40

Lässt sich alles umstellen, aber bist wohl zu klickfreudig für. ;)

User-2 am 03.07.06 14:43

du kannst sogannten Templates generieren ;) und die kannst du auch verändern ;)

User-1 am 03.07.06 16:17

jo das stimmt wohl mit dem klickfreudig....
so konsolen arbeit bin ich halt net gewohnt
und man muss wissen, wie man es umstellt :D

achja und was ist eigentlich der puffer?

User-2 am 03.07.06 17:08

im Prinzip wie das tabben ;D das sind die Puffer *fg*

User-4 am 03.07.06 17:13

Wie immer scheiden sich an VIM die Geister...

User-1 am 03.07.06 18:50

hmm... wenn ich jetzt einstellungen verändert habe (schriftart geändert, farbschema etc...) und gVIM neustarte, seh ich davon nix mehr... muss ich das noch in die autostart config tun oder so?

User-2 am 03.07.06 20:04

Quote
Original von xyz-141el
Wie immer scheiden sich an VIM die Geister...

jaaaa *Fg* vim, emacs oder was gaaaanz was anderes ;)

also..es ist so, du musst nen befehl raussuchen, der dir diese farbschemen liefert und mausklicks.Befehle fangen immer mit : an (natürlich im Kommando modus)
ich nehme an, dass es im :set mit dabei ist ;) frag mich aber nicht mehr...

du kannst mal googeln danach ;) ich hab inzwischen rausgefunden, wie man die farbschemen verändern kann...problem liegt noch dabei, dass ich die config einstellungen nicht zuweisen kann und noch keine Referenz hab...wenn wer eine findet...wäre super :D

edit: diese "autostart" datei heisst übrigens _vimrc und liegt $Vim/_vimrc
da ist auch ein Beispiel dabei. heisst: vimrc_example.vim und liegt da so rum ;)

User-5 am 03.07.06 20:46

vimtutor
:)

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt