Willkommen in der Webstatt
User-1 am 19.03.06 17:36

Hi

ist es so, dass:
wenn man über 4200 € oder so im jahr verdient sich nicht mehr über die eltern mit versichern kann und eine eigene versicherung abschliessen muss ?

gibts da keine alternative lösung ?

netcup.de Warum gibt es hier Werbung?
User-2 am 19.03.06 18:09

kommt immer drauf an.
also bei mir war es beispielsweiße so, dass ich im grunde gar nix verdienen durfte, weil ich bei meinem stiefvater mit versichert bin. aber normal gibts da gewisse limits, hängt aber von der versicherung ab - am besten mal checken (bzw warten bis die sich melden^^)

4000 EUR jährlich dürfte wirklich knapp werden. könnte noch über die familienversicherung gehen, aber muss man individuell checken

als schüler oder student geht es im übrigen auch mit dem versichern, aber ansonsten schon ziemlich heftig.

ich darf immo rund 120 EUR monatlich nur an krankenversicherung zahlen und da kommt noch einiges mehr dazu.....Glücklicherweiße geht das sogar einigermaßen, aber der Betrag richtet sich nicht mal nach Höhe des Einkommens.

Wenn man selbständig ist, sollte man auch immer die private Krankenversicherung abchecken.

Übrigens: Darf auch nicht mehr all zu viel mehr sein, dann kommst du an die Kindergeldgrenze und noch mal ein bisschen was drauf und die Einkommenssteuergrenze ist erreicht, dann gehts richtig ans Geld...

lg

User-3 am 20.03.06 00:28

Bei mir - als Student - ist es so:

ab einem regelmäßigen monatlichen Einkommen über 400€ muss ich mich privat krankenversichern (das kostet 50€ pro Monat)
ab einem regelmäßigen Einkommen von knapp unter 800€ im Monat fällt der Anspruch auf Kindergeld weg und ich verliere theoretisch meinen Status als Student.

User-2 am 20.03.06 08:12

ähm nicht ganz...
du wirst dich selbst versichern müssen, privat sicherlich nicht

das mit den 800 EUR ist aber im übrigen auch nur ein richtwert, ist schon bei deutlich weniger der Fall, 550 EUR sollten meines wissens schon ausreichen

ab 800 darfst du steuern bezahlen :)

User-3 am 20.03.06 18:23

Stimmt Steuern musst du ab 800€ natürlich auch bezahlen.
Und ja ich müsste mich PRIVAT versichern, das kann im Übrigen jeder Student und muss es ab einer bestimmten Grenze.

User-2 am 20.03.06 18:26

nein MUSST du NICHT

User-3 am 20.03.06 18:27

naja dann wäre man ja nicht krankenversichert...

// edit

aber wir entfremden das Thema


// edit2

Ich will den Thread nicht durch einen neuen Post markieren, deswegen antworte ich im Edit.

Man kann sich als Student privat versichern. Sowohl unter dem Aspekt des Selbstzahlen als auch unter dem Aspekt "privat" versichert zu sein.
Als Nicht-Student ist es hingegen nicht so einfach sich "privat" zu versichern

User-2 am 20.03.06 19:34

eben nicht

ich weiß dass du was anderes meinst als ich... ich rede von einer privaten krankenversicherung, du redest davon sich selbst zu versichern

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte des Webstatt-Archivs stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Impressum & Kontakt